Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
arbeitsgruppen@dgk.org

Leitlinien

Pocket Guide: Kardiovaskuläre Magnetresonanztherapie

Hier finden Sie den neuen Pocket Guide.
Übersetzt, editiert und adaptiert von Theresa Reiter und Wolfgang R. Bauer für die AG21.

 

 

Pocket Guide: Kardiale Magnetresonanztomographie

Hier finden Sie die deutsche Fassung des EACVI-Pocket Guide Cardiovascular Magnetic Resonance.
Übersetzt, editiert und adaptiert vom Nukleus der Arbeitsgruppe Magnetresonanzverfahren in der Kardiologie der DGK:
Ingo Eitel, Holger Thiele, Jeanette Schulz-Menger für die AG21.

 

Pocketleitlinie: Management der stabilen KHK

In der neuen Leitlinie zur Behandlung der stabilen KHK kommt der Ischämiediagnostik eine wesentlich höhere Bedeutung zu als bisher üblich. Es wird ein dreistufiges diagnostisches Procedere empfohlen, das über die Ermittlung der Vortestwahrscheinlichkeit, die Durchführung des Ischämietests und eine abschließende Risikostratifizierung, das weitere Procedere festlegt. Patienten mit Nachweis eines Perfusionsdefektes gelten dann als Hochrisikopatienten, wenn wenigstens zwei Segmente (AHA17) von dem Perfusionsdefekt betroffen sind.